Touristik im Aufbruch – Nachfrage von Investoren wächst

Vor gut einem Jahr hat COVID-19 begonnen sowohl unser berufliches als auch unser privates Leben durcheinander zu bringen. Die Hoffnung richtet sich nun einerseits auf die Entschärfung der pandemischen Lage und andererseits auf die zur Verfügung stehenden Impfstoffe, damit 2021 sukzessive eine Rückkehr zur Normalität gelingen kann. Trotz der weitreichenden Beschränkungen für die Touristik, steht der Markt nicht still.

Acht Veräußerungen, drei Expansionsprojekte

Innerhalb der letzten 5 Monate haben wir die Nachfolge von acht Touristikunternehmen, auch von im stationären Vertrieb ansässigen, erfolgreich abgeschlossen, die sowohl von brancheninternen als auch -fremden Unternehmen übernommen wurden. Ebenso wurden wir von drei weiteren Unternehmen zum Vorantreiben ihrer Expansionsprojekte mandatiert, sowohl im stationären Reise-bürovertrieb als auch von einer im gesamten DACH-Raum agierenden Hotelgesellschaft. In diesem Zusammenhang begleiteten wir zum einen ein Expansionsprojekt in Norddeutschland, welches wir erfolgreich abschließen konnten, zum anderen unterstützen wir einen führenden deutschen Reise-veranstalter bei der Markterschließung im deutschen stationären Vertrieb.

Trotz der aktuell herausfordernden Lage ist festzustellen, dass es gelingt, potenzielle Investoren sowohl branchenintern als auch branchenfremd zu akquirieren. Gerade in den vergangenen 5 Monaten zeichnete sich ab, dass die Anzahl an potenziellen Käufern unterschiedlicher Herkunft wächst, da diese die Chancen und Perspektiven innerhalb der Touristik erkennen und pro-aktiv mit attraktiven Zukäufen nutzen. Auch vor dem Hintergrund, dass die Kapitalrisiken bei touristischen Zukäufen signifikant geringer ausfallen als in anderen Branchen.

Neben dem stationären Vertrieb und der Touristik in Gänze ist ebenfalls die Hotellerie gefragt

Wir sind zuversichtlich, dass diese Entwicklung auf Käuferseite weiter vielversprechend bleibt und im zweiten Halbjahr 2021 das Reisegeschäft zusätzlich an Fahrt aufnehmen wird. Dadurch steigt die Nachfrage nach Reiseunternehmen im Allgemeinen und Hotelbetrieben im Speziellen noch mehr. Zusammengefasst sehen potenzielle Investoren und auch wir mittel- bis langfristig überaus aussichtsreiche Perspektiven innerhalb der Touristik.

Über Selective-Partners

Selective-Partners sind führende Experten für die Themen Unternehmensveräußerung und -bewertung, Interne Nachfolge, Expansionsmanagement sowie Markterschließung in der deutschsprachigen Touristik und Hotellerie. Selective-Partners steht für Verbindlichkeit, Professionalität, und Ergebnisorientierung bei absoluter Diskretion. Dank über 25 Jahren Erfahrung konnten so allein in den vergangenen 18 Monaten über 24 Unternehmen erfolgreich und zur vollsten Kundenzufriedenheit begleitet werden.

Depesche

Melden Sie sich für unsere kostenfreie Depesche an, um wertvolle Einblicke in die Themen Unternehmensnachfolge zu erhalten und über spannende Veräußerungen in der Touristik informiert zu werden.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Beiträge

INDIVIDUELL. VERTRAULICH. ZUVERLÄSSIG.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre individuelle Situation besprechen und wie wir Sie dabei unterstützen können. Aus Gründen der Diskretion geben wir Ihnen unsere Referenzen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Menü